≡ Navigation

Schulen werden geschlossen, Arbeitnehmer werden ins Home-Office geschickt, Geschäfte müssen schließen, Veranstaltungen werden abgesagt. Besonders traurig ist die Besorgnis erregende Entwicklung unserer “Ältesten und Weisen”. Vielerorts schnellen die Sterbezahlen in vorher nicht vorstellbare Höhen. Unser Mitgefühl und Wunsch nach Stärke gilt besonders allen Betroffenen.

Ein Videotelefonat (WhatsApp) mit einer 75-jährigen Familienangehörigen aus Florida hat gestern in uns den Wunsch geweckt, mit großer Hilfsbereitschaft und Mut nach vorne zu schauen, die Krise mitzugestalten. und weiter gehts...

Sie sind wegen eines Links auf uns gestoßen? Die Visitenkarte trug diese Domain? Sehr gut. Wir sind ein Team aus Kreativen und BWLern. Unsere Mission ist die Bändigung der medialen Herausforderung. Wir teilen unsere Erfahrungen von über 20 Jahren aktiver Selbständigkeit im MINT-Umfeld. Was das nun wieder genau bedeutet? Fragen Sie uns ruhig, aber stöbern Sie vor allem auf unseren Seiten. Die Kommentarfunktion ist allerdings vorübergehend deaktiviert. Wegen der witzigen Mitbewerber, Sie wissen schon…

Gestern ist mir auf Xing ein Artikel zum Thema “Entlastung von Kleinbetrieben in der DSGVO” aufgefallen. Das Schöne daran, die Vielschichtigkeit des Auslegungsproblems wird in diesem Blogbeitrag aus vielerlei Hinsicht gut und verständlich kommuniziert.

Das doofe daran ist, die DSGVO verliert durch die kürzlichen Anpassungen kein bisschen an Schrecken für kleine Betriebe, sondern optimiert lediglich die Aufprallgeschwindigkeit für Freihandfahrer. und weiter gehts...

Früher war es einfach. "ChefIstdoof" - "Wurstsalat" und "Panzertrulla" waren 1999 zwar keine große Herausforderung für Hacker, dennoch kann man das damalige Sicherheitsgefühl als endlos bezeichnen.

Ein kleiner Kurzfilm zum Thema Corncrops (Kornkreise) dessen Handlung ziemlich gut die alltäglichen Verwerfungen zwischen “das machen wir schon immer so” und “die Digitalisierung wird uns alle vernichten” beschreibt.

Wir sind übrigens der kleine Junge im Kurzfilm…

Nicht selten kommt es mitten im Projekt zu Anspannungen, weil alte Hasen Ihre Glaubenssätze nicht aufgeben wollen. und weiter gehts...

Unglaublich. Vor wenigen Wochen dachte die Allgemeinheit noch über die Abschaffung des Bargelds nach. Genau dies würde vermutlich dem Thema Digitalwährung neue Wachstumsimpulse verschaffen.

Diese hätte das digitale Zahlungsmittel gegenwärtig bitter nötig. Nach einem irren Anstieg der Währungsarten zwischen 2015 und 2017 folgte der absolute Overkill hinsichtlich der Dienstleister und Währungsberater am Rande der Coins selbst. und weiter gehts...